Energieausweis


Der Energieausweis informiert Eigentümer, Mieter und Käufer über den energetischen Ist-Zustand der Immobilie. Eine Farbskala (Quelle: dena/BMVBS) zeigt, wie es um den energetischen Zustand eines Gebäudes bestellt ist und schlägt Modernisierungsmaßnahmen vor.

....und was verbraucht Deins?

Quelle: Deutsche Energie-Agentur (dena)

Für Eigentümer, die sich über die energetische Qualität Ihrer Immobilie informieren wollen, stellt der Energieausweis eine wichtige Erstinformation bereit. Er gibt ihnen eine Orientierungshilfe und ist ein optimaler Einstieg in eine energetische Sanierung.

Mieter und Käufer einer Wohnung oder eines Hauses sehen im Vorfeld, ob es sich um eine sparsames oder weniger sparsames Objekt handelt. Sie haben die Möglichkeit Angebote am Markt zu vergleichen und können sich für das bessere Objekt entscheiden.

Wohnungsunternehmen und Gebäudeeigentümer können ihren Bestand energetisch durchleuchten und erhalten so wichtige Entscheidungskriterien für die zukünftige Instandsetzungs- und Modernisierungsplanung.

Energieausweise sind getrennt für Wohngebäude und Nichtwohngebäude zu erstellen. Sie haben eine Gültigkeit von 10 Jahren, wenn nicht, z.B. im Rahmen einer Modernisierung, der Energiebedarf ohnehin neu berechnet wird, dann ist ein neuer Energieausweis freiwillig. Den Energieausweis erhalten Sie bei uns auch mit dem dena- Qualitätssiegel.

 

Weitere Informationen zu Energieausweisen finden Sie hier:

Wohngebäude

Nichtwohngebäude

zurück zur Einstiegsseite